E-Mobilität: Akku, Wasserstoff oder E-Fuels?


Montag, 06. Juli 2020 von 10:00 bis 11:00 Uhr – Anmeldung
Mit Prof. Peter von Viebahn
Professor von Viebahn fährt selbst seit drei Jahren mit großer Begeisterung E-Autos und berichtet von seinen täglichen Erfahrungen. Er betrachtet die vielfältigen Facetten der E-Mobilität mit den kritischen, jedoch objektiven Augen eines Elektroingenieurs, der gleichzeitig dem Umweltschutz einen hohen Stellenwert einräumt.


Beethoven. Das Genie zwischen aristokratischer Etikette und bürgerlicher Freiheit


Montag, 06. Juli 2020 von 18:00 bis 19:00 Uhr – Anmeldung
Mit Dr. Gero Ehlert
Zu Beginn des Jahres hatte sich alle Welt frohen Mutes und voller Elan auf das Geburtstagsjubiläum zu Ehren Ludwig van Beethovens (1770-1827) eingestimmt. Vor allem in Bonn, der Geburtsstadt des Komponisten, und in Wien, seiner späteren Wirkungsstätte, wollte man seiner durch Ausstellungen, Konzerte und andere Veranstaltungen gedenken. Dann kam das Corona-Virus und machte alles zunichte. Um das Gedenkjahr nicht völlig verblassen zu lassen, wird dieser Vortrag durch Bilder und Klangbeispiele einen Eindruck von Beethovens weltumspannendem Schaffen vermitteln.


Schreib' das doch mal auf!


Donnerstag, 09. Juli 2020 von 10:00 bis 11:00 Uhr – Anmeldung
Mit Helga Niestroj
Nichts kann spannender sein als Geschichten aus dem wirklichen Leben. Unsere Träume und Wünsche, unsere Erfolge und Niederlagen verdienen es, festgehalten zu werden. Genauso wie unsere persönlichen Erfahrungen in Zeiten gesellschaftlicher Umbrüche - sie sind Zeitdokumente. Warum es sich lohnt, die eigene Lebensgeschichte aufzuschreiben, dazu mehr in diesem Webinar. Eigene kurze Texte dürfen eingebracht werden.


Fotobücher erstellen


Donnerstag, 09. Juli 2020 von 18:00 bis 19:00 Uhr – Anmeldung
Mit Anja Schley
Auf dem Computer sammeln sich jede Menge Bilder, die meistens nur ungeordnet gezeigt werden können. Dabei bieten sich viele Themen an, um daraus ein Fotobuch zu erstellen. Persönlich gestaltete Fotobücher sind daher nicht umsonst ein Trendprodukt im Bereich der digitalen Fotografie. Dieser Kursus vermittelt, wie man seine Bilder für ein Fotobuch vorbereitet, wie man bei der Erstellung vorgeht und wie man das Buch zur Fertigstellung weitergibt. Der Kursus wird mit einer Software durchgeführt, die von vielen Fotobuchanbietern verwendet wird.

Die vhs.cloud als Kursteilnehmer*in nutzen: Registrierung, Kursbeitritt und Kursteilnahme


Montag, 13. Juli 2020 von 10:00 bis 11:00 Uhr – Anmeldung

Mit Olga Kühl
Die vhs.cloud aus der Teilnehmersicht. In diesem Webinar bekommen Sie einen detaillierten Einblick in die vhs.cloud aus der Sicht eines Kursteilnehmers. Nach einer kurzen Einführung in Registrierung und Kursbeitritt werden wir uns die vielfältigen Funktionen des Schreibtisches ansehen. Sie erhalten praktische Tipps für die Nutzung der vhs.cloud in Ihren Wunschkursen. Auch die vhs.cloud-App wird vorgestellt und erklärt.


Präsentieren mit PowerPoint


Montag, 13. Juli 2020 von 18:00 bis 19:00 Uhr – Anmeldung
Mit Anja Schley
Dieser Kursus richtet sich an alle, die Präsentationen wie z.B. Vorträge, Referate, Zwischen- und Abschlussberichte oder Projektvorschläge erstellen und präsentieren wollen. Dies geschieht anhand des MS-Office-Programms Power Point.
Inhalt: Aufbau und Möglichkeiten von Power Point; Grundlagen effektiver Präsentationen am Computer; Erstellen eigener Präsentationen; Professionelle und animierte Präsentationen; Einbinden von ClipArts und Grafiken

 

Sozialformen im Online-Unterricht


Donnerstag, 16. Juli 2020 von 10:00 bis 11:00 Uhr – Anmeldung
Mit Olga Kühl
Wir alle kennen verschiedene Sozialformen in unseren Kursen: Plenum, Gruppenarbeit, Partnerarbeit, Einzelarbeit. Diese Arbeitsszenarien bringen Abwechslung und unterstützen das Lernen. Wie lassen sich diese Sozialformen online umsetzen? Das wird zum Thema in diesem Webinar. Sie lernen Tools und Methoden kennen und bekommen praktische Tipps.

 

Rassistische Sprache erkennen und vermeiden


Donnerstag, 16. Juli 2020 von 18:00 bis 19:30 Uhr – Anmeldung
Mit Referent*innen des regionalen Beratungsteams gegen Rechtsextremismus
Was wird eigentlich als „Hautfarbe“ bezeichnet? Viele Begriffe sind alltäglich, können aber trotz der besten Absichten abwertend und diskriminierend sein. Diese Veranstaltung richtet sich an alle, die über den eigenen Sprachgebrauch nachdenken möchten.

 

Fit für Bildung. Workshop zum Globalen Lernen


Montag, der 17. August 2020 von 18:00 bis 19:30 Uhr – Anmeldung
Mit Nicole Gifhorn, Bildungsreferentin für Globales Lernen im BEI-Programm "Promotor*innen für die Eine Welt in Schleswig-Holstein"
Globales Lernen richtet sich nach dem Kopf-Herz-Hand-Prinzip. Die Bildungseinheiten bestehen daher aus den Arbeitsschritten:
1. Erkennen = Einführung in das Thema
2. Bewerten = Meinungsbildungsprozess
3. Handeln = Brainstorming zu Möglichkeiten des Engagements
„Fit für Bildung“ zeigt an einem konkreten Beispiel, wie Globales Lernen in der Bildungsarbeit umgesetzt wird: Zunächst wird das ausgewählte Thema von diversen Standpunkten beleuchtet. Wir nehmen Perspektivenvielfalt wahr, indem wir kontroverse Meinungen und Interessen von Menschen und Organisationen beleuchten. Danach reflektieren wir diese Standpunkte, um zu einer eigenen Meinung zu gelangen. Schließlich beschäftigen wir uns mit Handlungsmöglichkeiten.

 

Digitaler Ausflug ins Wattenmeer


Montag, 20. Juli 2020 von 18:00 bis 19:00 Uhr – Anmeldung
Mit Dr. Hans-Ulrich Rösner, Leiter des Wattenmeerbüros beim WWF Deutschland (Husum)
Das Wattenmeer ist ein weltweit einzigartiger Naturraum: Mit seiner ursprünglichen und sich ständig verändernden Natur, mit seinen Wattflächen und Prielen, den Salzwiesen zwischen Land und Meer, mit seinen Stränden und Dünen und mit seinen Inseln und Halligen. Einiges wurde zum Schutz des Wattenmeeres bereits erreicht, doch das Bürgerengagement wird weiterhin dringend gebraucht.
Als Programmpunkt im Rahmen des Ocean-Summit Kiel, dem Bildungsfestival für den Meeresschutz, gibt Dr. Hans-Ulrich Rösner vom WWF einen Überblick über den aktuellen Stand des Wattenmeer-Schutzes: Worin liegt die Bedeutung des Wattenmeeres und was wurde dort in inzwischen über 100 Jahren Montag, 27. Juli 2020 von 10:00 bis 11:00 Uhr – Anmeldung
Mit Isa Höflich
Wie schaffen es manche Menschen, selbst aus tiefgreifenden Krisen gestärkt hervorzugehen und sich trotz starker Belastungen im Arbeitsleben und Alltag eine zuversichtliche Weltsicht zu bewahren? Der Schlüssel zur Lösung heißt „Resilienz“ - die Fähigkeit der psychischen Widerstandskraft, die manchen Menschen als Geschenk der Natur

Schutzanstrengungen erreicht? Was ist noch zu tun und Welche neuen Herausforderungen gibt es?

Lernen Sie mit uns die Naturräume vor der Haustüre kennen und kommen Sie mit dem erfahrenen Referenten in Austausch.

 

Sprachenvielfalt in Afrika - Sprechen Sie Afrikanisch?


Donnerstag, 23. Juli 2020 von 18:00 bis 19:00 – Anmeldung
Mit Moritz Kesslau
Dies ist eine Veranstaltung zum Thema der sprachlichen Entwicklung im sub-saharanen Afrika. Wir werden gemeinsam die sprachliche Entwicklung auf dem Kontinent nachvollziehen und erfahren, welche Faktoren die unzähligen Sprachen beeinflusst haben. Hierbei werden wir uns u.a. mit dem Kolonialismus und aber auch den neusten Entwicklungen in der Popkultur beschäftigen. Zudem wird es Kostproben aus verschiedenen afrikanischen Sprachen geben, die die enorme Diversität und das kulturelle Erbe verdeutlichen werden. "Afrikanisch" wird keine Sprache sein, die wir betrachten werden - oder sprechen Sie "Europäisch"?


LandArt


Donnerstag, 23. Juli 2020 von 18:00 bis 19:00 Uhr – Anmeldung
Mit Anja Eßelborn
Jeder der die Auffassung vertritt, das Kunst nur im Atelier mit Pinsel und Farben oder Meißel und Stein etc. entsteht, wird hier Anregung erhalten, wie das auch in freier Natur, mit den Materialien vor Ort, geschehen kann. In den 1960er/70er Jahren haben Künstler die Kunst aus den Museen und Galerien direkt in die Natur geholt. Welche Möglichkeiten die Natur in ihrer ganzen Vielfalt und Schönheit bietet, wird an Hand des Werkes von Künstlern wie Andy Goldsworthy gezeigt. Und vielleicht weckt der Vortrag die Lust, selber bei einem Spaziergang in der Natur, diese neu wahrzunehmen und ein eigenes Kunstwerk zu erschaffen.

 

Stark in stürmischen Zeiten


Montag, 27. Juli 2020 von 10:00 bis 11:00 Uhr – Anmeldung
Mit Isa Höflich
Wie schaffen es manche Menschen, selbst aus tiefgreifenden Krisen gestärkt hervorzugehen und sich trotz starker Belastungen im Arbeitsleben und Alltag eine zuversichtliche Weltsicht zu bewahren? Der Schlüssel zur Lösung heißt „Resilienz“ - die Fähigkeit der psychischen Widerstandskraft, die manchen Menschen als Geschenk der Natur mitgegeben wurde, sich aber von jedem ein Stück weit erlernen lässt. Gesundheitscoach Isa Höflich stellt in diesem Webinar die sieben Säulen der Resilienz vor und gibt praktische Tipps, was jeder tun kann, um in kleinen Schritten seine innere Widerstandskraft zu stärken, persönlichen Kraftquellen zu aktivieren und den Umgang mit Belastungssituationen zu verbessern.

 

Vielfalt Afrika


Montag, 27. Juli 2020 von 18:00 bis 19:30 Uhr – Anmeldung
Mit Boubacar Dieme und Katharina Theume, Referent*innen vom Bündnis Eine Welt Schleswig-Holstein
Was haben Sie in der Schule über den Afrikanischen Kontinent gelernt? Wie wird er in den deutschen Medien repräsentiert? Und wieso reicht es nicht aus, wenn bei Afrika an Safari und Krisen gedacht wird?
Mit seinen 1,3 Milliarden Einwohner*innen, verteilt auf 55 Länder mit rund 2000 Sprachen, ist Afrika ein Kontinent der Vielfalt. Ein Erdteil mit einer jungen Bevölkerung und rasant wachsenden Volkswirtschaften, reich an Rohstoffen, Geschichten und Kultur. In diesem interaktiven Webinar können Sie einen differenzierten Blick auf den Kontinent entwickeln. Es wird immer wieder Bezug zu einigen Ländern genommen, wie z.B. dem Senegal, in dem der Referent Boubacar Dieme aufgewachsen ist.

 

Energiewende aktiv mitgestalten

Donnerstag, 27. August 2020 von 10:00 bis 11:00 Uhr – Anmeldung
Mit Tom Janneck, Leiter des Projektes „Verbraucher in der Energiewende“ der Verbraucherzentrale Schleswig-Holstein
Jeder Verbraucher ist mehr denn je gefragt, seinen Beitrag zum Klimaschutz zu leisten. Doch das fällt oft nicht leicht: Es fängt beim Einkauf im Supermarkt an und hört bei der Heizung noch lange nicht auf. Gerade für die Wärmeerzeugung wird viel Energie verbraucht - meistens auf konventioneller Basis. Dabei gibt es hier sowie auf dem Sektor der Stromerzeugung gute Möglichkeiten, die Energiegewinnung nachhaltig zu betreiben. Und das zu vertretbaren Kosten! Auch welchen Beitrag das Smart Home dabei leisten kann und wie der Smart Meter dazu passt, präsentiert das Projekt „Verbraucher in der Energiewende“ neben neuen Modellen, mit denen Verbraucher die Energiewende aktiv mitgestalten können.

 

Yoga für den Rücken


Donnerstag, 30. Juli 2020 von 10:00 bis 11:00 Uhr oder
Donnerstag, 06. August 2020 von 10:00 bis 11:00 Uhr – Anmeldung
Mit Katja Sonnenburg
Mit Hilfe von Yoga können wir unserem gesamten Rücken Gutes tun. Wir werden klassische Yogahaltungen, wohltuende Bewegungen und sanfte Dehnungen praktizieren, die die Basis unserer Wirbelsäule ausrichten und sie mobilisieren. Erfahren Sie die vielfältigen positiven Wirkungen des Yogas. Der bewusste Einsatz des fließenden Atems kann die Wahrnehmung vertiefen und zu Gelassenheit führen. Das Yoga-Set umfasst 50 Minuten, danach wird es noch 10 Minuten Zeit im Chat für Rückfragen geben. Bitte halten Sie bequeme Kleidung, eine (Yoga-) Matte, eine Decke und 1-2 feste, kleine Kissen bereit.


Einblicke in das Wesen der Buchhaltung Teil II


Donnerstag, 30. Juli 2020 von 18:00 bis 19:00 Uhr – Anmeldung
Mit Anja Eßelborn
Nachdem im ersten Teil die Aufgaben der Buchhaltung, die gesetzlichen Grundlagen und die Kontenarten beleuchtet wurden, wird der zweite Teil näher auf die verschiedenen Kontenarten, das Buchungssystem als solches und den Jahresabschluss in Form von Bilanz und GuV eingehen sowie den Unterschied zur Einnahmenüberschussrechnung deutlich machen.

 

Syrien - jenseits von Krieg und politischen Konflikten


Montag, 31. August 2020 von 18:00 bis 19:30 Uhr –Anmeldung
Mit Dr. Rula Tabbash vom Bündnis Eine Welt Schleswig-Holstein
“Jeder Mensch hat zwei Heimatländer, sein eigenes und Syrien.” André Parrot, Archäologe und ehem. Direktor des Louvre
Wir begeben uns auf eine Reise durch das kulturelle Erbe Syriens: von den Ursprüngen von Alphabet und Musiknoten bis hin zu den volkstümlichen Gesellschaftsspielen des vorigen Jahrhunderts. Der Vortrag spiegelt hauptsächlich die Geschichte Aleppos wider.


E-Mobilität – Tanken vom eigenen Dach


Mittwoch, 30. September 2020 von 18:00 bis 19:00 Uhr – Anmeldung
Mit Tom Janneck, Leiter des Projektes „Verbraucher in der Energiewende“ der Verbraucherzentrale Schleswig-Holstein
Die klimafreundlichste Art, ein Elektrofahrzeug zu laden, ist, den Solarstrom vom eigenen Dach zu nutzen. Darüber hinaus bietet es Haushalten mehr Unabhängigkeit von externen Energieanbietern und kann bares Geld sparen. Doch welchen Anteil des Stroms für ein E-Auto kann die eigene Solaranlage überhaupt liefern? Und welche Größe muss dann die Photovoltaikanlage besitzen? Ergibt ein Batteriespeicher Sinn und worauf muss ich beim Kauf achten? Welche Leistung benötigt meine Ladestation? Der Vortrag geht nicht nur auf die Grundlagen ein, sondern stellt auch Verbraucherprobleme im Umfeld der E-Mobilität dar.


Blockchain bietet mehr als Geld und Zinsen – Praxisbeispiele aus der Energiewende


Montag, 26. Oktober 2020 von 10:00 bis 11:00 Uhr – Anmeldung
Mit Steffen Schmidt, Wirtschaftsingenieur von der Verbraucherzentrale Schleswig-Holstein e.V.
Viele hören beim Begriff Blockchain die Kryptowährungen klimpern. Das ist sicherlich nicht falsch, aber es steckt noch viel mehr dahinter – insbesondere in Bezug auf die Energiewende. Die Eigenschaften der Blockchain bieten die Möglichkeit, Bereiche der Energiewirtschaft für den Verbraucher transparenter und auch kostengünstiger zu machen. Diese Technologie und die direkte Kommunikation zwischen einander unbekannten Projektakteuren schaffen ganz neue Möglichkeiten. Anhand von einigen Praxisbespielen erläutert der Vortrag diese genauer.

 

Die digitalen Stromzähler kommen – so läuft das Smart Meter Rollout!


Montag, 02. November 2020 von 10:00 bis 11:00 Uhr – Anmeldung
Mit Steffen Schmidt, Wirtschaftsingenieur von der Verbraucherzentrale Schleswig-Holstein e.V.
Bis zum Jahr 2032 sollen flächendeckend in allen Haushalten die neuen Smart Meter eingebaut sein. So sieht es das Gesetz zur Digitalisierung der Energiewende vor. Mit dem Jahr 2020 beginnt der Rollout dieser intelligenten Messeinrichtungen. Für jeden Verbraucher gilt es nun zu wissen, welche Voraussetzungen für den Einbau gelten, was er kostet und was sonst noch alles zu beachten ist. Genau darüber klärt Sie der Vortrag auf. Außerdem erfahren Sie, welcher Nutzen hinter dem Smart Meter steckt und was dieses Gerät überhaupt so kann.


Nah- und Fernwärme – Eine Alternative zur eigenen Heizung?


Mittwoch, 18. November 2020 von 10:00 bis 11:00 Uhr -Anmeldung
Mit Julia Buchweitz, Volljuristin von der Verbraucherzentrale Schleswig-Holstein e.V.
Fernwärme wird als Meilenstein der Energiewende betrachtet und soll stetig ausgebaut werden. Ein schlagkräftiges Argument für viele Verbraucher, die bei der Wahl der Wärmeversorgung besonders großen Wert auf die ökologischen Aspekte legen. Doch beim Thema Fernwärme stößt man auch immer wieder auf den Begriff ‚Monopol?, da man hier von einem Anbieter abhängig ist. Da lässt einen die mögliche Abhängigkeit vom Versorger schon mal zögern: Was ist nun die richtige Entscheidung? Welche Alternativen gibt es überhaupt? Überwiegt der Meilenstein das Monopol?


Heizen & Klimaschutz – wie teuer wird es für mich?


Mittwoch, 16. Dezember 2020 von 18:00 bis 19:00 Uhr – Anmeldung
Mit Tom Janneck, Leiter des Projektes „Verbraucher in der Energiewende“ der Verbraucherzentrale Schleswig-Holstein, und Jan Asbahr M.A., Energieberater von der Verbraucherzentrale Schleswig-Holstein e.V..
Nah- oder Fernwärme, Öl oder Gas oder doch Pellets? Müssen Öl- und Gasheizungen sowieso nicht bald raus? Es ist nicht ganz einfach, den Durchblick in Sachen Energieträger zu behalten. Gerade jetzt, wo das Stichwort Klimaschutz in dem Bereich der Wärmeversorgung so präsent ist. Macht das für mich nun alles teurer? Wir klären Ihre Fragen zu Energieträgern, Kostenberechnungen nach dem Klimaschutzpaket und den Systemen in der Praxis. Im 2. Teil des Vortrages wird aufgezeigt, welche Technik zur Auswahl steht und was beim Austausch zu beachten ist. Der Vortrag ist dank der Förderung Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie und des Ministerium für Energiewende, Landwirtschaft, Umwelt, Natur und Digitalisierung des Landes Schleswig-Holsteins kostenfrei.

Kursempfehlung:

Heute gibt es leider keine Kursvorschläge.